#24Freuden

Mein #24Freuden Adventskalender ist ein echter Knaller. Nachdem ich zuerst gar nicht sicher war, ob ich die Aktion stemmen kann 23 Adventskalender-Beiträge für Blogger Kolleginnen auszusuchen, herzustellen und rechtzeitig zu verschicken, bin ich nun um so glücklicher dabei zu sein! Es fällt mir wirklich schwer immer nur ein Päckchen am Tag aufzumachen. Nach Ankunft meines Paketes habe ich alle Sachen auf mein Regal gestellt und hatte och einige Tage Zeit bis zum 1.12. aufgestelltNatürlich habe ich jeden Tag ein Foto gemacht um euch teilhaben zu lassen 🙂 Hier also meine ersten sechs Geschenke.24freuden-collage An Tag 1 gab es Deko, wunderbar glitzernd, Sterne zum Aufhängen und Hinlegen. Der 2.12. stand im Zeichen des Schenkens, mit einem tollen Geschenkanhänger und einer mini Geschenkbox. Am dritten Tag dann wieder Deko, die hätte auch von mir sein können: Bügelperlen 🙂 Mit einem Badezusatz-Stern ging es dann am 4. weiter. Am 5. gab es einen hölzernen Kerzenhalter incl. 4 Kerzen und einem Lavendelkeks. Und der Nikolaus brachte gestern eine Taschentuchtasche aus Wachstuch.

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Probehäkeln Apfel

Ich bin dem Aufruf von Valentina gefolgt, die „Probehäkler“ für ihren neuen Tassenuntersetzer, den Apfel gesucht hat. Schon beim ersten Blick in die Anleitung musste ich an retro-orange-grün-70iger Jahre denken. Mein Materialregal gab her was ich mir vorstellte und der Untersetzer war ruck-zuck gehäkelt.

Apfel in Arbeit, bügeln muss ich Häkelsachen immer...
Apfel in Arbeit, bügeln muss ich Häkelsachen immer…

In 9 Runden zum Erfolg sozusagen 🙂 Und für die weniger Erfahrenen unter Euch sind 5 Seiten mit Häkelgrundlagen enthalten. Zauberring, feste Maschen, sämtliche Stäbchen und das Abmaschen werden bebildert erklärt. Ich freu mich schon auf weitere Anleitungen von Dir, liebe Valentina!

schon fertig!
schon fertig!
meine Lieblingstasse passt genau darauf :-)
meine Lieblingstasse passt genau darauf 🙂

Ihr findet Valentina übrigens auch bei Facebook – und mich sowieso 🙂 Viele weitere Häkel-Hübschigkeiten bei Häkelliebe!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Liebster Award

Dankeschön an Undine von undiversell für die Nominierung 🙂

 

liebster-award1[1]

 

Jetzt verrate ich Euch erst Mal um was es dabei überhaupt geht:

Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.

  1. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  2. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
  3. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  4. Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel.
  5. Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

Undines Fragen an mich:

  1. Was bedeutet das Bloggen für dich? Es macht mir Spaß mit Euch zu teilen, was ich so mache und auf Reisen sehe.
  2. Bist du eher ein Familienmensch oder ziehst du lieber mit Freunden los? FAMILIE!
  3. Wie oft sollte man bloggen, damit es nicht zu viel und nicht zu wenig ist? Gute Frage, wer weiss die Antwort?
  4. Welche Stadt in Deutschland findest du besonders sehenswert oder ist dir ans Herz gewachsen? Ich mag Bremen!
  5. Welches Ziel in der Welt sollte Deiner Meinung nach jeder mal besucht haben? Ich glaube nicht, dass es „das“ Ziel für jeden gibt.
  6. Ist dir Pünktlichkeit sehr wichtig? Auf 10 Minuten kommt es meistens nicht an.
  7. Hast du ein Lieblingsessen? Nudeln jeglicher Art.
  8. Welche 3 Eigenschaften beschreiben Dich am besten? Chaotisch, laut & bunt
  9. Was ist dein derzeitiges Lieblingslied? Immer wieder Clay Walker (kennt den in Deutschland überhaupt jemand?!) „Before she was Mama“
  10. Baden oder Duschen? Baden!
  11. Was magst du gar nicht an dir? (aber nur eine Sache nennen :-))

 

Meine Nominierten:

www.fraublattsalat.blogspot.de

www.ambazamba.blogspot.de

www.aepplegroen.blogspot.de

www.bastelschaf.wordpress.com

www.jolina-noelle.blogspot.de

 

 

Meine Fragen an die Nominierten:

  1.  Morgens: Kaffee oder Tee?
  2. Macht Dein Blog auch mal Ferien?
  3. Was ist Dein „Brotjob“?
  4. Was macht Dich glücklich?
  5. Magst Du lieber Stricken, Häkeln oder Nähen?
  6. Wo auf der Welt würdest Du gerne leben?
  7. Welche Vorsätze hast Du fürs Neue Jahr?
  8. Was würdest Du gerne lernen wenn Du gaaaaaanz viel Zeit hättest?
  9. Was siehst Du wenn Du jetzt aus dem Fenster guckst?
  10. Welcher war der erste Film, den Du jemals im Kino gesehen hast?
  11. Trägst Du eine Brille? Wenn ja, WIE bekommst Du sie sauber????
Mehr Neuigkeiten gibt es hier: