Bunter Beutel

Heute mal keine Anleitung, ich zeige dir einfach nur, was ich für mich gemacht habe:Tasche Einen schlichten weißen Beutel mit selbst gehäkelter Pompomborte aufgehübscht. Die „zwischendurch mal“ gehäktelen Bordüren habe ich einfach mit der Maschine an die Baumwolltasche genäht und das wars schon. Ein bisschen Farbe muss mal sein, mein Bedarf an SCHNEWEISS und WINTERGRAU ist längst gedeckt. Ich geh mal den Frühling suchen, vielleicht finde ich ihn ja beim Creadienstag 😉

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Tischdecke

Eigentlich bin ich kein Freund von Tischdecken. Sie sind einfach immer vollgekleckert. Müssen dauernd gewaschen werden. Und Bügeln sollte man sie auch noch. Uaaaaahhhh. Dann fand ich in einem Buch mit kunterbunten Vintage-Ideen allerdings eine vintage Tischdecke, die mich sofort begeistert hat. Einen Teil der nötigen „Rohstoffe“ konnte ich mit viel Glück und der Hilfe einer lieben Freundin (nochmal DANKE! an Susanne) beschaffen, der Rest war schnell gehäkelt 🙂

Tischdecke

Dann nur noch die kleinen Deckchen und Granny Squares auf die Tischdecken genäht und fertig! Das Aufnähen mit der Nähmaschine ging übrigens erstaunlich gut. Gleichzeitig sind durch das Annähen die Ränder der gehäkelten Stücke flach angedrückt, dass ich nicht fürchten muss, sofort meinen Kaffee umzustoßen. Jetzt geh ich mal schauen, was an diesem Dienstag buntes gezaubert haben!

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Tischsets häkeln

bunte Tischsets

Tischsets häkeln ist eines dieser Projekte dauern ja ein bisschen, die als UnFertigesObjekt vom Regal auf dem Tisch wandern und manchmal fahren sie sogar im Auto mit mir irgendwo hin. Meine Mitmenschen habe sich mittlerweile daran gewöhnt, dass ich immer überall irgendwas „zu tun“ dabei habe. ( Ich habe echt Glück, ich weiss ). Ein solches Projekt waren diese Tischsets. Die Wolle für die Sets habe ich letzten April in Göttingen gekauft und sie ist weit gereist. Jetzt sind sie aber endlich fertig und müssen Zuhause bleiben, auf dem Tisch, wo sie hingehören 😉 Habt alle einen schönen creadienstag!

Tischsets

Sets

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Granny Squares

Häkeln auf der Terrasse ist meine liebste Beschäftigung im Frühling. Diesmal Granny Squares. Hier habe ich festgestellt, dass viel üben zum Ziel führt. Meine ersten Versuche mit den bunte Quadraten waren leider alle andere als quadratisch…Diverse kleinere Projekte und eine Häkeldecke später sehen sie tatsächlich so aus wie in der Anleitung *jubel*

Granny Squares
…und ab damit zum creadienstag!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Bunter Fadenvorhang / colorfull curtain

Während der Feiertage habe ich fast gar nicht genäht. Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber meine Lieben wären nicht erfreut wenn ich neben dem Weihnachtsbaum die Nähmaschine aufstellen würde 😉 Weil ich meine Hände aber nicht tagelang stillhalten kann, habe ich mal wieder gehäkelt. Bunt musste es sein und neue Fensterdeko kann ich auch immer gebrauchen.

I did not sew much during the Holidays, I am afraid my family would not be happy if I would put my sewingmachine next to the Christmas tree 😉 however I am not able to keep my hands still for so many days in a row, so I did a little crocheting and made this window decoration. It is colorfull and a new decor is always welcome.

So sieht der Fadenvorhang dann am Fenster aus

Fadenvorhang Handgemacht mit Liebe

Neben den gehäkelten Bändern zieren die Pompoms und allerlei Kleinkram den Fadenvorhang. Mit Knöpfen und Anhängern, Schmuckelemente und Münzen mit Loch habe ich den Vorhang noch weiter gestaltet. Die etwas schwereren Deko-Elemente helfen außerdem, dass die einzelnen Bänder schön nach unten hängen und sich nicht wie die typische Luftmaschenkette kringeln. Was habt Ihr über die Feiertage Buntes gemacht? …und seht mal beim Creadienstag vorbei, was es sonst noch so gibt! What project did you work on in the last couple of days? Please check out creative tuesday for more projects!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Probehäkeln Apfel

Ich bin dem Aufruf von Valentina gefolgt, die „Probehäkler“ für ihren neuen Tassenuntersetzer, den Apfel gesucht hat. Schon beim ersten Blick in die Anleitung musste ich an retro-orange-grün-70iger Jahre denken. Mein Materialregal gab her was ich mir vorstellte und der Untersetzer war ruck-zuck gehäkelt.

Apfel in Arbeit, bügeln muss ich Häkelsachen immer...
Apfel in Arbeit, bügeln muss ich Häkelsachen immer…

In 9 Runden zum Erfolg sozusagen 🙂 Und für die weniger Erfahrenen unter Euch sind 5 Seiten mit Häkelgrundlagen enthalten. Zauberring, feste Maschen, sämtliche Stäbchen und das Abmaschen werden bebildert erklärt. Ich freu mich schon auf weitere Anleitungen von Dir, liebe Valentina!

schon fertig!
schon fertig!
meine Lieblingstasse passt genau darauf :-)
meine Lieblingstasse passt genau darauf 🙂

Ihr findet Valentina übrigens auch bei Facebook – und mich sowieso 🙂 Viele weitere Häkel-Hübschigkeiten bei Häkelliebe!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Kamerahülle

Am Wochenende angefangen, gestern fertig gehäkelt und heute zum ersten Mal benutzt: meine neue Kamerahülle.

Die Idee stammt aus der aktuellen britischen Mollie Makes. Ich habe das ganze etwas abgewandelt, einfarbig kam für mich nicht in Frage 😉 Außerdem habe ich den vorgeschlagenen Klettverschluss durch zwei KamSnaps ersetzt. Dabei habe die Druckknöpfe „versetzt“ angebracht, so dass es auf den ersten Blick nicht richtig aussieht. Beim vorherigen Ausprobieren hatte ich festgestellt, dass der Sucher sonst aber doch verdeckt ist. Eine Öffnung für den Auslöser habe ich gelassen, aber das Display darf bei mir gerne verdeckt sein, ich gucke immer noch gerne durch den Sucher!

Viel mehr schöne Dienstagsprojekte findet ihr wie immer hier!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Eierwärmer

Osteredition…ganz schnell ein kleines Geschenk oder Mitbringsel zur Ostereinladung gesucht? Dann mach doch Eierwärmer!

Du brauchst:

– Jerseygarn mit passener Häkelnadel

– je nach Geschmack Knopf, Perle oder andere Verzierung, dazu Nadel und Faden & eine Schere

So geht’s:

Aus dem Garn acht Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zum Ring schließen. In den Ring eine Runde feste Maschen häkeln. In der nächsten Runde in jede zweite Masche zwei feste Masche arbeiten. Eine weitere Runde häkeln, dann den Eierwärmer „anprobieren“. Je nach Art des Garns eventuell in der nächsten Runde noch einige Masche dazu nehmen. Ich habe insgesamt fünf bis sieben Runden gearbeitet und dann den Faden vernäht.

Zur Verzierung habe ich Stoff bezogene Knöpfe angenäht. Ihr könnt auch Perlen oder normale Knöpfe nehmen. Oder die Verzierung weglassen, falls ihr nicht so sehr auf Schnickedöns steht wie ich 😉

Euch allen sonnige Ostern und bis bald!

DSCF4690DSCF4689

Mehr creative Dienstagsprojekte gibt es wie immer hier und mehr Gehäkeltes bei Fannysliebste.

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Sieben Sachen Sonntag / Seven things on sunday

Eine wunderschöne Idee von Frau Liebe. Sieben Fotos von Sachen, die ich heute mit meinen Händen getan habe. Seven pictures of things I did with my hands today.

1 Den Frühstückstisch abgeräumt. Put the dirty dishes away:

DSCF4507

2 Einen weiteren Bügel verschönert. Pimped a clothhanger:

DSCF4518

3 Gebügelt. Ironed:

DSCF4521

4 Einen Karton zur Abholung bereitgestellt. Left a box for picking up:

DSCF4523

5 Abendessen. Dinner:

DSCF4526

6 Gepackt. Packed:

DSCF4525

7 Viel zu spät zu Hause angekommen. Arrived home way to late:

DSCF4528

Was macht ihr eigentlich Sonntags?? What did you do this sunday??

Mehr Neuigkeiten gibt es hier: