December Daily, mittendrin!

Meine Dezember Daily ist fertig! Was ein December Daily und wie ich meines vorbereitet habe, habe ich ja schon hier gezeigt. Jetzt hat der Dezember angefangen und ich freue mich jeden Tag daran. Mittlerweile habe ich viele Fotos eingeklebt und meine Seiten verziert.

Und so sieht es nun aus 🙂

Neben gewöhnlichen Fotos habe ich auch Sofortbilder eingeklebt. Ich mag total gerne auf dem hellen Rand der Instax-Fotos eine Notiz hinzufügen 🙂

Wie in einem normalen Scrapbook schneide ich auch für das Dezember Daily teilweise die Fotos zurecht, wie ich sie gebrauchen kann. Entweder weil ich nur das Detailfoto einkleben will oder weil ich mehr Text schreibe und die Seite sonst nicht ausreicht. Eine andere Variante ist ein Leporello oder eine  zusätzliche Klappe im Buch einzuarbeiten.

Gleichzeitig habe ich bislang viel weniger Dekorationen verwendet als ich vorher gedacht hätte. Wenn ich alle Erinnerungen gesammelt habe, werde ich noch mal sehen ob Deko-mäßig nicht doch noch was geht 😉 Verlinkt beim creadienstag.

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Besteckglas

Besteckaufbewahrung

Bestecklgas

So ein Besteckglas ist praktisch für das Essen auf der Terrasse oder einfach am Esstisch, wenn die Besteckschublade in „weiter Ferne“ ist 🙂 Manchmal fehlt uns nämlich noch ein Marmeladenlöffel oder jemand möchte die Nudeln doch lieber mit der Gabel aufpieken, statt sie mit dem Löffel zu essen. Als nehmt einfach ein (altes) Glas und verschönert es. Ich habe Lochverstärker aufgeklebt und die innere Aussparung mit Nagellack ausgemalt. Diese Idee stammt von hier. Dann den Lack gut trocknen lassen und die Lochverstärker wieder abziehen, fertig ist der perfekte Kreis! Das weiße Etikett habe ich ausgestanzt und mit dem Beschriftungsgerät das Label geprägt. Alles schnell und einfach. Jetzt macht sich das Glas auf den Weg zu meiner ultimativen „im Glas“ Liste und zum creadienstag!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Neue Ohrhänger in unter 30 Minuten

Na, wie wär´s ? Neue Ohrhänger?!

Ohrringe mit Jojo Stoffblüte

Ich mag Jojos aus Stoff total gerne. Sie sind schnell gemacht und man kann sie (fast) überall befestigen. Die hübschen blütenähnlichen Gebilde machen sich gut als Anstecker, Taschenverzierung und an einen Rock habe ich auch schon mal einen angenäht. Hier zeige ich euch, wie ihr sie auch zum Ohrring umwandeln könnt:

Ihr braucht

– einen Stoffrest, auf den zwei Kreise mit einem Durchmesser von etwa 8,5cm aufgezeichnet werden
– Ohrhänger

– zwei Perlen

– außerdem eine Schere, Nadel und Faden

Material

Los geht’s! Die Kreise vorzeichnen und ausscheiden. Dann mit gleichmäßigen Stichen den Rand zusammenziehen, ich nehme dafür den Faden doppelt. Als nächstes näht ihr die Perle in der Mitte fest, gleichzeitig lassen sich die Falten fixieren und falls nötig korrigieren.

Ohrhänger in drei Schritten

Dann nur noch den Orhhänger annähen und fertig. Versucht mal, wie der Jojo daran hängt. Ich musste die Ösen meiner Ohrhänger noch etwas umbiegen, damit die Perlen schön von vorne zu sehen sind.

einzelner Ohrring

Auf geht´s damit zum creadienstag, mal sehen was es da heute noch so gibt!

 

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Häkeldeckchen

bunte Deckchen

Ich liebe Häkeln! Im Gegensatz zum Nähen kann ich eine Häkelnadel und etwas Wolle in meiner Handtasche verstauen und unterwegs etwas Buntes herstellen. Als Geschenk, für mich oder manchmal auch ohne dass ich vorher weiß wofür 🙂 Bei diesen kleinen bunten Decken wusste ich allerdings schon vor Beginn, dass sie eines Tages mit meinem Ostergeschenk zusammenfinden werden. Soweit ist es allerdings noch nicht, deswegen hier nur die Häkeldeckchen und alles andere später.

Häkeldeckchen, bunt und fröhlich

Deckchen

Deckchen und Blumen

 

Macht es euch bunt, wie viele andere beim creadienstag!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Kleine Geschenke

Geschenk im Glas

Der März hält bei mir fast so viele Geburtstagskinder bereit wie der Januar… Gleichzeitig ist es ziemlich schwer, einem durchschnittlichen Erwachsenen zu entlocken, was er oder sie sich denn zum Jubeltag wünscht. Von „nichts“ über „ich habe doch alles“ bis hin zu „ein Porsche 911“ ist mir schon alles geantwortet worden.

Also brauche ich eine andere Idee…

Aber mit leeren Händen bei einer Party aufzukreuzen halte ich auch für unpassend. Süßigkeiten passen ja fast immer und hübsch verpackt mit Filzblüten und Retro Beschriftung kann man nicht viel falsch machen.
Welche Geschenkideen habt Ihr in solchen Fällen?

Süßes im Glas
…und für alle, die auch eine Geschenkidee suchen, verlinke ich mal beim creadienstag!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Bunter Fadenvorhang / colorfull curtain

Während der Feiertage habe ich fast gar nicht genäht. Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch ist, aber meine Lieben wären nicht erfreut wenn ich neben dem Weihnachtsbaum die Nähmaschine aufstellen würde 😉 Weil ich meine Hände aber nicht tagelang stillhalten kann, habe ich mal wieder gehäkelt. Bunt musste es sein und neue Fensterdeko kann ich auch immer gebrauchen.

I did not sew much during the Holidays, I am afraid my family would not be happy if I would put my sewingmachine next to the Christmas tree 😉 however I am not able to keep my hands still for so many days in a row, so I did a little crocheting and made this window decoration. It is colorfull and a new decor is always welcome.

So sieht der Fadenvorhang dann am Fenster aus

Fadenvorhang Handgemacht mit Liebe

Neben den gehäkelten Bändern zieren die Pompoms und allerlei Kleinkram den Fadenvorhang. Mit Knöpfen und Anhängern, Schmuckelemente und Münzen mit Loch habe ich den Vorhang noch weiter gestaltet. Die etwas schwereren Deko-Elemente helfen außerdem, dass die einzelnen Bänder schön nach unten hängen und sich nicht wie die typische Luftmaschenkette kringeln. Was habt Ihr über die Feiertage Buntes gemacht? …und seht mal beim Creadienstag vorbei, was es sonst noch so gibt! What project did you work on in the last couple of days? Please check out creative tuesday for more projects!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

2015 „anti-Kalender“ / „no-calender“ 2015

Ich weiss ja nicht wie es bei euch so ist, aber mir Kalendern stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß. Entweder sind die Felder zu klein für alles was anliegt oder tagelang ist nichts eingetragen…vielleicht ist mein Leben aber auch grundsätzlich zu ungeordnet um in Spalten zu passen?! Jedenfalls habe ich mir jetzt für 2015 ein blanko Notizbuch gekauft und eine hübsche Hülle dafür genäht. Nach der Anleitung von regenbogenbuntes. Ein stoffbezogener Knopf musste noch her und eine Jahresübersicht habe ich aus den Tiefen des WWW ausgedruckt und eingeklebt. So habe ich Platz für alles Wichtige, kann gleichzeitig mal ein Skizze für eine neue Idee malen oder bei der Freundin ein Kuchenrezept abschreiben. Wie macht Ihr das? Benutzt Ihr Kalender, Notizbücher oder Smartphones? Mal sehen, welche anderen Ideen es am Creadienstag so gibt!

How do you get along with a regular calender? For me either the columns are to small or I do not wirte in there for several days in a row. Maybe it´s just my way of living that the usual calender and I do not go together so well?! For 2015 I just bought a plain notebook and sewed a nice cover. A fabric covered button goes with it and an overview for the weeks I found on the web, printed it and glued it in there. Now I have enoug space to write down all necessities, sketch an idea or just copy a cake receipe from a friend. How about you? Do you use an old-fashioned calender or only a Smartphone? Take a look at more creative tuesday ideas here!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Creadienstag: Vogel & Herbstblätter / creative tuesday: bird & falling leaves

Heute habe ich für Euch eine herbstliche Dekoration aus alten Buchseiten und einem Stück kariertem Tonpapier. Die Vorlagen für die einzelnen Motive stammen aus der Zeitschrift „Meine Bastelwelt“ und sind eigentlich für einen Kranz gedacht. Ich musste beim Ansehen eher an fallendes Herbstlaub denken. Die Blätter habe ich aus einem alten Buch ausgeschnitten. Wenn Ihr die Vorlage auf eine Seite übertragt und mit dem Cutter arbeitet, habt Ihr gleich mehrere Blätter ausgeschnitten – sehr praktisch 🙂 Zum Aufhängen nehme ich am liebsten ausziehbare Gardinenstangen, an denen ich die einzelnen Teile festknote.

Today an autumn decoration for you. Made from an old book and some scrapbooking paper. The original idea was for a wreath but I thougt of falling leaves immediatley. When you transfer the leaves to one page of the book and work with a cutter you cut several leaves at once 🙂 For hanging I use a tension rod, the easiest way to hang serveral things at one window. Blätter 1

Und jetzt mal sehen, welche creativen Ideen andere an diesem Dienstag haben. More creative tuesday ideas to be found here.

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Torte als Geschenkverpackung

Heute gibt’s Geschenke! Genauer gesagt eine Torte als Geschenkverpackung. Ihr braucht eine Vorlage für ein Tortenstück, Tonkarton, Kleber, Maskingtape, Schere, Bleistift, eventuell Glitzersteine und die entsprechenden „Füllung“. Als Vorlage gibt es Plastikschablone aus dem Bastelladen oder ihr schaut mal im web nach kostenlosen Vorlagen zum selber Ausdrucken.
It´s gift-day! All you need is a pattern for a piece of cake, cardboard, glue, maskingtape, scissors, pen, and pieces of glitter and „filling“. For the pattern check out your local craft store or surf the web for free downloads.
 

alles da?! / got everrything?!
alles da?! / got everything?!

Dann los!

Nach dem Übertragen und Ausschneiden geht’s an Kleben. Entweder mit flüssigem Kleber oder ihr benutzt Maskingtape, dann habt ihr schon einen Teil der Deko. Bevor auch die letzte Seite verklebt wird, denkt an die Füllung: Geld, Süßigkeiten, Geschenkgutscheine…

Here we go! After coping and cutting you have to glue it together. Either using liquid glue or maskingtape that would make part of the decoration. Before you close the last side make sure you did not forget the fillng: Money, sweets, gift cards…

 

sieht schon ziemlich gut aus / looks pretty good already
sieht schon ziemlich gut aus / looks pretty good already

 

Als Dekoration des Kuchenstücks machen sich auch verpackte Süßigkeiten gut oder man aufgemalte Muster oder Aufkleber… es gibt so viele hübsche Möglichkeiten 🙂

For the decoration you can use singel wrapped sweets or draw on it or use stickers.. there are so many pretty options 🙂

lecker / yummi
lecker / yummi

Wenn ihr super fleißig seid oder unglaubliche Helfer habt könnt ihr sogar eine komplette Torte gestalten!

If you are super diligent or have incredible help you can even make a whole cake!

 

Fertig! / Done!
Fertig! / Done!

Den Kuchen  bringe ich jetzt zum Creadienstag! I take this cake to the creative tuesday!

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier: