Charles Esten live in Hamburg

Gestern Abend: Charles Esten live im Grünspan! Nach Clare Bowen ist er der zweite Star aus der amerikanischen Kult-Serie „Nashville“, der den Weg nach Deutschland gefunden hat. Zum Glück! Der sympathische Sänger hatte mit „Roads and Boots“ eine Vorband, die er selber offensichtlich sehr verehrt und im Laufe des Konzerts noch zweimal auf die Bühne holte. Während des kompletten Konzerts  hatte der charismatische Sänger das Publikum fest in der Hand. Neben beliebten Songs aus der Fernsehserie hatte er auch eigene Stücke im Programm.

Charles Esten begeisterte abwechselnd an diversen Gitarren und am Piano. Außerdem  versicherte er den Zuschauern, dass er seinen amerikanischen Musikerkollegen einen Auftritt in Hamburg dringend empfehlen würde 🙂 Für viele Musiker scheint Hamburg DER Ort zum Auftreten zu sein. Das war nun das dritte Konzert in Folge, in dem der Künstler sichtlich erfreut war, in der Stadt der „Beatles“ aufzutreten. Der Indra Musikclub, in dem die Beatles 1960 zum ersten Mal auf einer hamburger Bühne standen, ist übrigens direkt nebenan.

Für meine Sammlung an Konzert-Erinnerungen habe ich am Ausgang ein Plakat ergattert. Rechts im Bild seht ihr einen Flyer, der ein weiteres tolles Konzert ankündigt!

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.