Ein Tag am Strand in Duhnen

Eigentlich hätte dieser Beitrag ein „Tag am Meer“ heißen sollen, aber die Gezeiten meinten es nicht gut mit mir…Ein Tag im Sand, ein Spaziergang im Watt, schön war es auf jeden Fall! Mein Ziel war am Dienstag der Strand in Cuxhaven Duhnen.

 An Ausflugstagen bin ich wirklich froh, dass ich kein Langschläfer (mehr) bin. Das Wetter war den ganzen Tag gleichbleibend gut. Blauer Himmel soweit das Auge reicht, ab und zu mal eine hübsche kleine Wolke und ein kleines bisschen Wind. Das perfekte Wetter! Ich war ziemlich früh dort und dort und hatte frei Auswahl bei Parkplätzen, Strandkörben und Platz im Sand.

Von hier aus fahren die Wattwagen zur Insel Neuwerk. Der Weg zur Insel, die übrigens zu Hamburg gehört, ist etwa 10 Kilometer weit. Neben Wattwagenfahrten gibt es auch geführte Wanderungen oder die Möglichkeit ab Cuxhaven mit dem Schiff zu fahren. Der Weg ist hier das Ziel, würde ich behaupten. Auf Neuwerk ist soo viel los. Ich war vor langer Zeit einige Male dort, immer für ein paar Stunden. Allerdings haben meine Eltern schon auf dem Leuchtturm übernachtet und fanden es gut. Wenn auch ohne Handyempfang, denn die Mauern des Gebäudes sind so dick! Auch Übernachtungen im Heuhotel sollen ein Erlebnis sein.

Hier im Bild sind auch die sogenannten Pricken zu sehen, die Wegweiser durchs Watt. Sie sehen fast aus wie Bäume, die aus dem Wattenmeer wachsen und sind Zweig-Büschel, die etwa einen Meter hoch sind. Die Pricken werden nach jedem Winter neu aufgestellt, weil sich der Weg durch Strömungen, Stürme und Eisgang immer wieder verändert. Im Laufe des Tages ist mir dann noch diese Lachmöwe begegnet.

Muscheln waren eher rar und für Quallen ist es noch zu früh im Sommer. Bestimmt bin ich bald wieder am Meer und dann suche ich wieder nach Muscheln und anderen Schätzen!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Ein Gedanke zu „Ein Tag am Strand in Duhnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.