Anzeige* Cool Stuff Kofferraumschutz

 Der Frühling ist mittlerweile in Norddeutschland angekommen. Endlich ist wieder die Zeit, draußen zu sein und  sich um den Garten zu kümmern!

Vor der Gartenfreude kommt aber die Gartenpflege…

Das alte Laub muss weg, vertrocknete Pflanzenteile wollen abgeschnitten werden und es findet sich die eine oder andere Pflanze, die einfach den Winter nicht gut überstanden hat und ausgegraben werden muss. Vieles davon kann ja glücklicherweise  auf den eigenen Komposthaufen. Aus vertrockneten Blüten und alten Stängeln wird mit Hilfe freundlicher Gartenbewohner im Miniformat bis zum nächsten Frühjahr wunderbare neue Erde, die ich dann zum Beispiel auch benutzte wenn ich Zimmerpflanzen umtopfe. Mit Kaffeesatz und den Resten vom aufgegossenem Tee habe ich auch sehr gute Erfahrungen im Kompost gemacht. Ehrlich gesagt bringe ich nicht jede einzelne Kartoffelschale raus, aber ich gebe mir alle Mühe. So weit so gut.
Dann bleiben aber noch dickere Äste vom Zurückschneiden des Flieders, die Bambusstäbe vom Vorjahr und der Abfall vom Schneiden der Hecke. Mit all diesen Dingen habe ich ( auch ganz klein zerteilt ) keine guten Erfahrungen im Komposthaufen gemacht. Diese Teile sind einfach zu dick, zu hart oder schlicht zu viel, als dass sie im Komposthaufen zersetzt werden würden. Für die Entsorgung dieser Gartenabfälle stehen hier „Grünabfallsammelplätze“ zur Verfügung. Das ist eine tolle Sache, wäre nicht der Transport der Gartenabfälle vom Garten zum Sammelplatz… Der tut dem Auto nämlich oft nicht so gut. Falls der Sack, in dem der Grünschnitt transportiert wird, mal umfällt, ist später nicht „Gartenfreude“ sondern „Auto sauber machen“ angesagt. Eine liebe Freundin von mir hatte sogar Montag Morgen mal eine Kröte im Auto, nachdem ihr Mann am Samstag die Gartenabfälle weggebracht hatte…was für ein Start in die Woche!

Jetzt kommt Cool Stuff  ins Spiel:

Auf dieser Webseite hab ich nämlich den Zacky Kofferraumschutz entdeckt. Das Besondere daran ist, dass diese Schutzfolie nicht nur den Boden des Kofferraums bedeckt, sondern auch die Seiten und sogar das Dach des Autos schützt. Das unterscheidet dieses Produkt deutlich von den herkömmlichen Schutzmatten oder Wannen, die einfach nur auf den Boden des Kofferraums gelegt werden.
Außerdem gehören Klemmen und Bänder dazu, mit denen der Kofferraumschutz an seinem Platz gehalten wird, so dass wirklich nichts daneben gehen kann. Sieh dir mal das Produktvideo an, dann kannst du es dir besser vorstellen. So bleibt der Kofferraum frei von Blättern, Stöckern und Dreck. Nachdem dann die Arbeit getan ist, bleibt nun also mehr Zeit für „Gartenfreude“. Neben der reinen Freude an deinen Blumen und Pflanzen ist nach getaner Arbeit auch Zeit, um im Garten Spaß zu haben. Auch in diesem Bereich wirst du bei Cool Stuff ganz sicher fündig. Neben außergewöhnlichen Geschenken für Männer und Frauen gibt es hier nämlich auch Spielzeug für draußen, mit dem Groß und Klein viel Spaß haben werden. Jetzt muss ich aber los – raus in den Garten! Ein bisschen Arbeit ist immer zu tun und Spaß macht das Draußensein ja auf jeden Fall auch!
 
*Die Inhalte aller meiner Blogposts geben grundsätzlich meine persönliche Meinung wieder. Ich verwende keine Textbausteine oder vorformulierten Texte meiner Auftraggeber.
Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .