Kerze im Ei

Bald ist Ostern! Höchste Zeit, um sich schon mal der passenden Dekoration zuzuwenden. Als Tischdeko empfehle ich in diesem Jahr kleine Kerzen in der Eierschale.

 

So hab ich die Kerze im Ei hergestellt

Zunächst das Material zusammenstellen: Wachslinsen und Dochte ( Achtung: hier gibt es im Handel unterschiedliche, je nach Durchmesser der fertigen Kerze ). Dazu natürlich die ausgewaschenen Eierschalen, einen Topf für das Wasserbad und die Schüssel zum Schmelzen.

Während ein Teil der Wachslinsen vor sich hin schmilzt, stellst du die Dochte in die Eier. Dann füllst du weitere Wachsstückchen in die vorbereiteten Eierschalen. Am leichtesten geht das alles im Original Eierkarton.

Das flüssige Wachs dann in die Eier füllen, ich habe rein gießen versucht, das hat nicht geklappt. Mit einem alten Löffel einfüllen geht auf jeden Fall besser! Mit etwas Fingerspitzengefühl gelingen hier richtig glatte Oberflächen. Allerdings sind die beim Anzünden dann sowieso nicht mehr zu sehen 😉 Dann hübsch drapieren und am Ergebnis freuen!

Osterkerze

Verlinkt beim Creadienstag.

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Ein Gedanke zu „Kerze im Ei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.