Tassenkuchen

Heute gibt´s Tassenkuchen! Denn wie neulich schon erwähnt, kann ich nicht nur Streuselkuchen backen! Ein weiterer Lieblingskuchen ist ein Heidelbeerkuchen, der in Tassen gebacken wird. TasseWunderbar geeignet für Gäste und als Mitbringsel zu Partys außerdem ganz schnell gemacht.

Für den Teig

  • 60g Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 300ml Mineralwasser
  • 250g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50ml Zitronensaft
  • und 250g Heidelbeeren verrühren

Den Teig in gewöhnliche Kaffeetassen füllen, er reicht für etwa 8 Stück. Ich habe immer soviel Teig eingefüllt, wie ich auch Kaffee einschütten würde. Gebacken werden die Kuchen dann bei 160° Umluft für etwa 20 Minuten. Viel Spaß beim Nachbacken und guten  Appetit! Kuchen in der TasseVerlinkt beim creadienstag

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

5 Gedanken zu „Tassenkuchen

  1. Tolle Idee! Ich habe nur immer Bedenken, ob alle Tassen die Backofenhitze ab können. Aber wenn ich mir deine hübschen Modelle so anschaue, sollte ich das auch einmal probieren. LG Undine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .