Sonnenfänger

Werbung* Schon ist der September da und man merkt deutlich, wie die Tage schon wieder kürzer werden. Obwohl ich mich in gewisser Weise schon auf den Winter ( und Weihnachten! ) freue, habe ich das Gefühl die letzten Sonnenstrahlen einfangen zu müssen… Dafür also heute eine kleine, glitzernd-bunte Anleitung für euch. Eine Fensterdeko, die euch die letzten Sonnenstrahlen „vervielfältigt“.

Folgendes habe ich bereit gelegt: Glitzersteine und glitzernde Perlen, Angelschnur, Schmuckkleber und eine Schere. Zum Aufhängen kommt dann noch eine Gardinenstange für eine Scheibengardine dazu, die hängt immer an meinem Küchenfenster und wird von Zeit zu Zeit neu bestückt 🙂

Material

Los geht´s:

Ich habe Glitzersteine an der Angelschnur befestigt, in dem ich Kleber aufgestrichen habe, dann die Schnur dazwischen und einen zweiten Stein auf der anderen Seite aufgeklebt. Zum Fixieren der Perlen am besten einen Tropfen Klebstoff an die Schnur träufeln und die Perle drüber schieben. Diese Anhänger haben alle unterschiedliche Fäden, die sich später beim Anknoten gut kürzen lassen.

Ferig

Das Wetter hatte am Tag der Fertigstellung leider keine Sonnenstrahlen zum Einfangen zu bieten. Wenn die Sonne scheint, sieht es an meiner Küchenwand dann aber so aus:

Reflektion

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei der Firma Goerlach für die Kooperation und die Bereitstellung des Materials!

Mal sehen, was es an diesem kreativen Dienstag noch so gibt!

*Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

3 Gedanken zu „Sonnenfänger

  1. Davon brauche ich jetzt auf die Schnelle gleich ganz viele… Ich mag den Sommer noch nicht loslassen… Und so verzaubert-magische Strahlenflecken sind besonders schön… LG mila

Kommentar verfassen