Zitronenkuchen

Fehlt euch noch ein Gebäck für das lange Wochenende? Bei mir gibt es Zitronenkuchen vom Blech.

Für den Rührteig

250g Margarine
150g Zucker
2 Tütchen Zitronenback
4 Eier oder die entsprechende Menge Ei-Ersatz
2 TL Backpulver
etwas Zitronensaft
175g Mehl
75g Speisestärke

Den Teig auf dem Backblech verteilen und bei 150° Umluft etwa 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen teile ich den Kuchen in der Mitte, und bestreiche eine Hälfte mit Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft. Die andere Hälfte wird mit Creme bestrichen: 75 g Margerine mit 225g Puderzucker und einem EL Zitronensaft verquirlen.

Zitronenkuchen

So sieht das Blech mit den beiden Creme-Varianten dann aus. So ist für jeden Geschmack etwas dabei! Dazu noch einen großen Becher Kaffee und das Glück ist zu Gast am Kaffeetisch 🙂

 

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.