Vom Einkauf ohne Auto / Shopping without a car

Das momentane Leben ohne Auto bringt mich auf ganz neue Wege. Nein, nicht nur Fahrradwege 😉 Der Einkauf muss zum Beispiel ganz anders organisiert werden. Wir brauchen ja oft mehr als 1 TĂŒte Saft und ein Brot. Die lieben Nachbarn leihen mir zwar ihr Auto ( DANKE, M. u H. H. aus S.!!!! ) aber trotzdem war ich auf der Suche nach Vereinfachung. Suchmaschinen spuckten das ein oder andere Ergebnis aus, aber lokale Lieferdienste machen sich im Web eher rar. Also habe ich mich fĂŒr einen ĂŒberregionalen Versand entschieden und bin mit der ersten Lieferung sehr zufrieden! YUMMI

My life without a car makes me go new ways. Bikepaths and otherwise 😉 Shopping needs to be organised in a new way since I usually do not buy one box of juice and one bread. My nice neighbors are sharing their car with me but I was looking for another easy way. I did not really find local delivery companies for fruit, so I just placed my order at the big food delivery Company from Berlin and I am very happy with my first box – YUMMI

Und nach der ersten PlĂŒnderung war dann noch das hier ĂŒbrig:
After our first looting this was left:

DSCF5572

PS: Dieser Post ist ein kleiner Hinweis an den Autobauer N.ss.n, mit unserem Auto jetzt mal in die Hufe zu kommen!

This post is also meant as a little reminder for a big car Company to hurry!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.