Vom Einkauf ohne Auto / Shopping without a car

Das momentane Leben ohne Auto bringt mich auf ganz neue Wege. Nein, nicht nur Fahrradwege ­čśë Der Einkauf muss zum Beispiel ganz anders organisiert werden. Wir brauchen ja oft mehr als 1 T├╝te Saft und ein Brot. Die lieben Nachbarn leihen mir zwar ihr Auto ( DANKE, M. u H. H. aus S.!!!! ) aber trotzdem war ich auf der Suche nach Vereinfachung. Suchmaschinen spuckten das ein oder andere Ergebnis aus, aber lokale Lieferdienste machen sich im Web eher rar. Also habe ich mich f├╝r einen ├╝berregionalen Versand entschieden und bin mit der ersten Lieferung sehr zufrieden! YUMMI

My life without a car makes me go new ways. Bikepaths and otherwise ­čśë Shopping needs to be organised in a new way since I usually do┬ánot buy one box of juice and one bread. My nice neighbors are sharing their car with me but I was looking for another easy way. I did not really find local delivery companies for fruit, so I just placed my order at the big food delivery Company from Berlin and I am very happy with my first box – YUMMI

Und nach der ersten Pl├╝nderung war dann noch das hier ├╝brig:
After our first looting this was left:

DSCF5572

PS: Dieser Post ist ein kleiner Hinweis an den Autobauer N.ss.n, mit unserem Auto jetzt mal in die Hufe zu kommen!

This post is also meant as a little reminder for a big car Company to hurry!

Mehr Neuigkeiten gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.